Büro- und GeschäftshäuserReferenzen

Lilien-Carré, Wiesbaden

By 2. März 2020 No Comments

Bauvorhaben
Einkaufszentrum Lilien-Carré, Wiesbaden
Kennzahlen
Bruttogeschossfläche (BGF): 10200 m²
Bruttorauminhalt (BRI): 45000 m³
Bauzeit: 2005-2007

Kosten
Technische Gebäudeausrüstung H-L-S: 40,0 Mio
Bauherr
MDC Liliencarré GmbH & Co. KG
Architekt
Ortner & Ortner Berlin
Kramm & Strigl, Berlin

Kurzbeschreibung
Edle Materialien in eleganter Architektur verleihen dem Neubau seinen Glanz und fügen ihn harmonisch in die Umgebung ein. Oval angeordnet sind die 70 großzügigen Läden in den Passagen, die im Erd- und in den drei Obergeschossen liegen.
Eine anspruchsvolle Dachkuppelkonstruktion aus Glas und farbigem Zink krönt mit 11 m und einem Durchmesser von 67,5 x 87,5 m das Einkaufszentrum. Als Ankermieter ziehen hier unter anderem Saturn, Tegut, New Yorker, C&A, Fink Schuhe, FitCom und H&M erfolgreiche Kunden ein. Die Attraktivität erhöhen auch die insgesamt rund 1.200 PKW Stellplätze in einem Parkhaus und zwei Tiefgaragenebenen. Ein dem Einkaufszentrum angegliedertes Gebäude für Büroflächen und ein Hotel rundet den Gesamtkomplex ab.

Leave a Reply